Gebūhrenregelung

Die Anmeldung ist für jeden Rechtsanwalt/Rechtsanwältin mit gültiger Zulassung bei einer Rechtsanwaltskammer kostenlos. Es fallen zudem keinerlei Mitgliedsbeiträge an. Wir arbeiten erfolgsabhängig. Das heißt, eine Vermittlungsprovision wird für uns erst dann fällig, wenn Sie als Terminsvertreter einen Termin wahrnehmen.

Übersicht der Nutzungsgebühr das Terminsvertreter.com Portal:

Für die ausschreibende Kanzlei kostenfrei
Für den Terminsvertreter kostenfrei*

* Bei Veränderung werden Benutzer natürlich im Vorfeld rechtzeitig hierüber Informiert.

Die pauschale Gebührenstruktur von Terminsvertreter.com gliedert sich wie folgt auf (alle Gebühren verstehen sich zzgl. 19% MwSt.):

Terminsvertretung und Akteneinsicht

Zwei Honorarmodelle wählbar: Vorbestimmtes Honorar und Offenes Honorar.

Art des Termins Empfohlenes Mindesthonorar**
Bußgeld- / Strafverfahren ohne Beweisaufnahme 50€
Verfahren mit Beweisaufnahme 100 €***
Einvernehmliche Scheidung 100 €
Alle anderen Verfahren 0,5 TG, mindestens 50 €, maximal 200 €
Akteneinsicht 50€

** Honoraraufschlag durch auftraggebende Kanzlei möglich (für aufwendige Termine oder höhere Attraktivität des Termins, insbesondere für höher qualifizierte Vertreter und Fachanwälte).

*** Das vorbestimmte Honorar für Bußgeld- / Strafverf. mit Beweisaufn. beträgt pauschal 100 €. Bei allen anderen Verfahren mit Beweisaufnahme ist ein Honorar von mindestens 100 € zu zahlen. Sollte das vorbestimmte Honorar größer als 100 € sein, ist das höhere Honorar zu zahlen.

Offenes Honorar

Interessierte Terminsvertreter machen Honorarvorschläge entsprechend Auftragsumfang und eigener Kompetenzen. Die auftraggebende Kanzlei wählt hieraus ein favorisiertes Angebot aus.